Tongkat Ali – Die Testosteron Pflanze

Traditionelle Medizin aus Südostasien

 

Die Ursprünge von Tongkat Ali liegen in Indonesien. Hier ist sie unter dem Namen Pasak Bumi, manchmal auch als Eurycoma longifolia bekannt. Vor allem die Wurzeln der Pflanze sind interessant. Diese werden zur Paste verrieben und dann in Wasser gekocht. Aufgrund Ihrer aphrodisierenden Wirkung gilt die Pflanze in Südostasien als traditionelle Medizin.

 

Tongkat Ali heute

 

Bei der Herstellung von Tongkat Ali Extrakt wird die Pflanze heute in kontrollierten Prozessen in ein wasserlösliches Pulver extrahiert. Dieses Pulver kann etwa in Kapseln verabreicht werden. Ziel der Einnahme von Tongkat Ali ist es, den Testosteronspielgel zu erhöhen und die körpereigene Testosteronproduktion anzuregen. Und so ist Tongkat Ali vor allem auch als Männer-Pflanze bekannt: Sie ist dazu geeignet den Testosteronspiegel des Mannes zu boosten.

 

Der Einsatz bei Testosteronmangel

 

Der Testosteronspiegel des Mannes nimmt ab dem 30 Lebensjahr kontinuierlich ab. Dies ist eigentlich eine ganz natürliche Entwicklung. Einige Männer trifft dies stärker, andere weniger. Von einem Testosteronmangel (dem Hypoandrogenismus) ist zu sprechen, wenn sich in einem Deziliter Blut weniger als 250 Nanogramm Testosteron befinden). Nicht wenige Männer, die vom Hpoandrogenismus betroffen sind, nutzen Tongkat Ali, um wieder einen „normalen“ Testosteron-Wert zu erreichen und um die natürliche Testosteron-Produktion wieder anzuregen.

 

Erste Wirkungen nach zwei bis drei Wochen

 

Die Wirkungen von Tongkat Ali treten oft schon recht bald ein. Nutzer berichten von Verbesserungen schon nach zwei bis drei Wochen. Dies bedeutet, ein erhöhtes sexuelles Verlangen, verbesserte Erektion und eine positivere Stimmung während des ganzen Tages. Die Einnahme von Tongkat Ali kann auch zu einem Anstieg der Energie für Arbeit und Freizeit führen. Tongkat Ali kommt auch als Wirkstoff gegen depressive Phasen zum Einsatz. Betroffene berichten darüber, dass diese Phasen durch Tongkat Ali schwächer geworden sind oder sogar komplett abgebaut werden konnten.

 

Tongkat Ali bei Erektionsstörungen

 

Ein verringerter Testosteronhaushalt kann natürlich auch negative Wirkungen auf das Liebesleben haben. Denn dies führt auch dazu, dass die „Manneskraft“ nachlässt. Doch nicht nur Erektionsstörungen können die Folge von mangelndem Testosteron sein: Auch die Lust auf Sex kann nachlassen. Dazu kommen erhöhte Niedergeschlagenheit und frühzeitige Müdigkeit am Abend. Alles keine guten Voraussetzungen für gesunde Aktivität im Schlafzimmer. Wenn der Testosteronmangel dann auch noch dazu führt, dass sich dort, wo früher die Muskeln zu sehen waren, jetzt die Fettpolster wachsen, dann macht das den Mann nicht unbedingt attraktiver. Tongkat Ali ist dafür bekannt den Testosteronspiegel wieder in Schwung zu bringen, die Erektion zu verbessern und die Lust auf das Liebesleben wieder zu wecken.

 

Tongkat Ali für Bodybuilder

 

Testosteron lässt natürlich auch die Muskeln wachsen. Und so ist Tongkat Ali auch bei Bodybuildern sehr beliebt. Die Extrakte regen den Aufbau von körpereigenem Testosteron an und das ist oft der bessere Weg als Muskelpräparate oder Spritzen. Auch das Training selbst fällt leichter, so berichten die Anwender, wenn das Hormon gut im Körper vertreten ist. Die Nutzer von Tongkat Ali berichten von intensiveren Trainingseinheiten, von einer höheren Belastbarkeit und auch einem stärkeren Willen.

 

Die körpereigene Testosteron-Produktion

 

Die Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Achse (kurz auch HPG Achse genannt) bestimmt, wie stark das Testosteron Hormon im Körper produziert wird. Ist der Testosteronspiegel niedrig, so führt dies zu einer Ausschüttung des Hormons Gonadoliberin über den Hypothalamus. Durch dieses Hormon werden wiederum das Sexualhormon Follitropin sowie auch das Luptropin, das für die Spermienreifung verantwortlich ist, produziert. Durch diese beiden Hormone produzieren die Leydig-Zellen im Hoden das Testosteron. Ist ein Maximum der Produktion erreicht worden, so stoppt der Hypothalamus das Ausschütten von Gonodoliberin.

 

Wie wirkt Tongkat Ali im Körper?

 

Mit Hilfe von Tongkat Ali kann der Hypothalamus angeregt werden, Gonadolaberin auszuschütten. Dieser Effekt ergibt sich auch dann, wenn der Hypothalamus ansonsten nicht auf den gegenwärtigen Hormonspiegel anspricht. Durch die wiederholte Nutzung der Extrakte können Sie den Effekt wiederholen und verstärken, bis Sie den gewünschten Testosteronspiegel erreicht haben.

 

Die Zusammensetzung von Tongkat Ali

 

Tongkat Ali besteht aus Wurzeln, einem Stamm und Blättern. Vor allem die Wurzeln enthalten die gewünschten Wirkstoffe. Guter Tongkat Ali Wirkstoff hat in der Regel eine braune oder hellbeige Farbe.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.