Lepidium meyeni (Maca) - peruanische Wunderknolle

Maca – Aphrodisiakum aus Peru

Maca mag dem einen oder anderen vielleicht unbekannt erscheinen, dabei handelt es sich um eine seit über 2000 Jahren bekannte Knollenpflanze aus Südamerika. Ihr lateinischer Name lautet Lepidium meyenii. Die Maca-Pflanze gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae) und wird in ihrem heimischen Peru als Nahrungs- und Heilpflanze verwendet. Maca (Lepidium meyenii) wird eine sexuell stimulierende und aphrodisierende Wirkung bei Männern und Frauen zugeschrieben und wird u.a. aus diesem Grund auch immer wieder als peruanisches bzw. natürliches Viagra und somit als natürliches Potenzmittel bezeichnet. Darüber hinaus wird der Pflanze eine Gedächtnis verbessernde und Abwehrkräfte stärkende Wirkung nachgesagt. Maca ist darüber hinaus auch unter dem Namen "peruanischer Ginseng" bekannt.

Peruanisches Maca ist reichhaltig an Mineralstoffen

Die Maca-Pflanze wächst typischerweise in den peruanischen Anden in Höhenlagen von 3000 bis zu 4500 Metern. Ein karger Boden, stürmisches und kühles Klima sowie einer ständigen Aussetzung von Sonnenstrahlen sind scheinbar die idealen und optimalen Anbaubedingungen für Maca (Lepidium meyenii).  Nur wenige andere Pflanzen kommen mit diesen Bedingungen klar, deshalb ist Maca oft die einzige Pflanze, die in dieser Höhe wächst. Im Laufe der Zeit hat sich das Knollengewächs auf die rauen Boden- und Klimabedingungen spezialisiert. Oberflächlich betrachtet hat die Pflanze ein unscheinbares Aussehen, unter der Erde steckt aber eine dicke Wurzelknolle, in der zahlreiche Nährstoffe eingespeichert sind. Dieser "Speicher" sorgt dafür, dass die Pflanze selbst bei Frost gut versorgt ist. Für die einheimische Bevölkerung des peruanischen Hochlands stellt Maca eine wichtige Nahrungsgrundlage dar. Die Wurzel ist sehr nahrhaft, kalorienarm und reich an Vitaminen, Mineralstoffen, ungesättigten Fettsäuren (Omega-3, -6, -9) und essentiellen Aminosäuren (enthält 19 von 20 Aminosäuren, insbesondere das hochwertige und potenzfördernde L-Arginin). Maca enthält darüber hinaus viele weitere Wirkstoffe wie Alkaloide, Saponine, Sterole und Tannine. Zudem liegt der Proteingehalt für ein Wurzelgemüse mit 14 % recht hoch.

Lepidium meyenii (Maca) und sein gesellschaftlicher Stellenwert

In den südamerikanischen Anden wird die Kulturpflanze der Inkas seit Jahrhunderten angebaut und in vielfältiger Weise verarbeitet. Teilweise wird die Macawurzel roh gegessen, gebraten oder getrocknet. Aber auch die Blätter der Maca-Pflanze werden in der südamerikanischen Küche als Gemüse verwendet, sie erinnern geschmacklich an Kresse. Die Knollen sind eher süßlich und schmecken nur entfernt nach Kresse. Hierzulande wird das Gewächs in erster Linie aufgrund seines hohen Nährwerts als Heilpflanze geschätzt. Dafür werden die nährstoffreichen Wurzeln schonend getrocknet und als Pulver oder in Kapselform vertrieben. Maca hat vor allem eine Bedeutung als sexuell stimulierende Pflanze für Männer und Frauen, dies konnte bereits in mehreren wissenschaftlichen Studien bestätigt werden. Zwei Studien sind besonders zu erwähnen – in beiden Fällen handelt es sich um placebokontrollierte, randomisierte und doppelblinde Humanstudien. Während die Studienteilnehmer in einer dieser Studien Macawurzel-Extrakt verabreicht wurde, haben in einer weiteren Studie die Teilnehmer ein spezielles Pulver der Macawurzel eingenommen.
In der Studie, in der die Wirkung von Macawurzel-Extrakt untersucht wurde, konnte Maca gegenüber Placebo signifikant bessere Ergebnisse bei der Behandlung von milder (leicher) erektiler Dysfunktion verzeichnen. In der Studie, in welcher ein spezielles Macawurzelpulver untersucht wurde, konnte Maca (Lepidium meyenii) im Zusammenhang sexueller Unlust signifikant besser abschneiden als Placebo.

Abschließend möchten wir noch einmal, wie bereits eingangs erwähnt, auf die luststeigernde Wirkung der Macawurzel hinzuweisen, wodurch Maca immer wieder als "Peruanisches Viagra" bezeichnet wird. Aber auch ein positiver Effekt auf das Wohlbefinden und die Gedächtnisleistung wird Maca nachgesagt und sollte an dieser Stelle noch einmal erwähnt werden.

Sofern Sie ein Referenzprodukt suchen, so empfehlen wir Ihnen gerne androxan600 auf Basis eines hochwertigen und speziellen Macawurzelpulver zur diätetischen Behandlung von sexueller Unlust.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
androxan600 - natürliches Potenzmittel für mehr Lust am Liebesleben androxan600 & Maca - natürlich gegen sexuelle...
Inhalt 103.8 Gramm (47,18 € * / 100 Gramm)
ab 48,97 € * 58,78 € *