Potenzmittel Ginseng zur Steigerung der Potenz

Natürliche Potenzmittel – Potenzsteigerung durch Ginseng?

Nur in etwa einem Drittel aller Fälle sind rein psychische Ursachen verantwortlich für mangelnde Erektionsfähigkeit oder Impotenz. In der Regel sind sie sehr gut behandelbar. Scham oder Resignation sind unnötig: Die richtige Therapie kann die Situation meist verblüffend rasch zum Besseren wenden.

Doch auch wenn bei Impotenz nur selten schwerwiegende Erkrankungen vorliegen, sollten Betroffene mögliche gesundheitliche Aspekte medizinisch abklären lassen.

Oft hilft ein rein pflanzliches Potenzmittel mit Ginseng-Extrakt. Bei entsprechend hoher Dosierung und einigen Wochen Geduld zeigen sich positive und nachhaltige Veränderungen.

Aktuelle klinische Studien belegen schwarz auf weiß: Die Wirkstoffe aus Koreanischem Ginseng können Erektile Dysfunktion nachhaltig beheben.
Lange Zeit wurden rein pflanzliche Heilmittel in der Anwendung gegen Potenzprobleme belächelt und häufig sogar als schlicht unwirksam bezeichnet. Intensive Untersuchungen im Labor sowie zahlreiche klinische Tests dokumentieren die Wirksamkeit dieses traditionellen asiatischen Aphrodisiakums.

Sowohl die Erektionsfähigkeit als auch die Potenz und die Libido lassen sich mit hochkonzentriertem Extrakt aus Koreanischem Ginseng entscheidend verbessern.

Die enthaltenen Wirkstoffe

  • helfen, Alltagsstress besser zu kompensieren, wirken entspannend und beruhigend: Die Lebensqualität steigt, die Betroffenen nehmen alles gelassener. Das wirkt sich auch positiv auf die Sexualität aus.

  • verbessern die Gefäß-Elastizität und damit die Erektionsfähigkeit

  • steigern allgemein die Lebensfreude und die Libido

 

Eine wichtige Voraussetzung für einen Erfolg ist die regelmäßige Einnahme eines Präparates mit entsprechend hoher Dosierung. Dreimal täglich können bis zu 1000 mg Ginseng-Extrakt über mehrere Wochen hinweg bringen entscheidende, positive Veränderungen. Ein wenig Geduld zahlt sich aus.

 

Wirkungsweise des Koreanischen Ginsengs

Anhaltender Stress, ein gestörter Blutzucker-Stoffwechsel, vermehrter Alkohol-Konsum, Rauchen, Übergewicht, depressive Verstimmungen oder Depressionen sind einige mögliche Ursachen für eine erhöhte Cortisol-Ausschüttung und obendrein schlecht für Gefäße und Durchblutung.
Obendrein sinkt der Testosteronspiegel bei Männern zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr.
Eine oder mehrere dieser Komponenten können Potenz und Sexualleben stark beeinträchtigen.

Die Einnahme von hochdosiertem Ginseng-Extrakt kann entscheidende Veränderungen zum Positiven in Gang bringen.

 

  • Sie fördert die Produktion von Stickstoffmonoxid in den Gefäßen. Die dadurch verbesserte Durchblutung verbessert naturgemäß die Erektionsfähigkeit.

  • Ein hoher Anteil an Antioxidantien wie Glutathion im Ginseng-Extrakt kommt dem Gefäßschutz und der Elastizität der Gefäße zugute.

  • Ginsenoside regulieren die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol: Neben einer erhöhten Libido hat dies auch weitere positive Auswirkungen auf die Gesundheit und sorgt für mehr seelische Ausgeglichenheit.

  • Die Wirkstoffe im Ginseng-Extrakt verbessern die neuronalen Reaktionen und fördern damit die Erregbarkeit – sie helfen, körpereigenes Testosteron wieder besser zu verwerten.



Mögliche Nebenwirkungen

Ginseng-Extrakt ist in der Regel gut verträglich. In Einzelfällen berichten Patienten von Schlafstörungen, leichten Magen-Darm-Irritationen und erhöhtem Blutdruck.
Nachweislich kann Ginseng den Blutzuckerspiegel senken – das ist durchaus positiv. Werden jedoch ohnehin Medikamente dagegen eingenommen, kann sich deren Wirkung verstärken.
Auch die kreislauf-anregenden und blutdrucksteigernden Eigenschaften von Koffein verstärken sich unter dem Einfluss von hochdosiertem Ginseng-Extrakt. In allen Fällen, in denen Wechselwirkungen zu erwarten sind, sollte die Einnahme nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.
In der Regel ist die Einnahme dieses rein pflanzlichen Mittels vollkommen unbedenklich.

 

Fazit

Impotenz und Erektile Dysfunktion sind häufig die Folge von anhaltendem Stress, Hektik oder auch von Depressionen. Ein beeinträchtigtes Sexual-Leben belastet die Betroffenen stark und sollte stets Anlass sein, die Lebensweise zu überdenken und gegebenenfalls zu verändern.

Gleichzeitig helfen pflanzliche Heilmittel wie Ginseng-Extrakt, den Teufelskreis zu durchbrechen und wieder zu mehr Lebensfreude und lustvoller Sexualität zu finden.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.