Schlafstörungen lassen sich oft auf ganz natürliche Weise beheben, abhängig von den Ursachen. Ein stressiger Alltag, Ängste und Sorgen verhindern die notwendige Entspannung. Zuweilen machen sich über einen gestörten Schlafrhythmus Depressionen oder Erkrankungen bemerkbar. Hier sollten Betroffene sich dringend kompetente, ärztliche Hilfe holen.

Wer dauerhaft nicht zur Ruhe findet, verliert an Lebensqualität, ist tagsüber erschöpft und wenig leistungsfähig, nachts dafür ruhelos. Schlafstörungen lassen die Motivation schwinden. Mit der Zeit leidet die Gesundheit. Lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen.