Multivitaminpräparate gibt es viele, aber welches ist das richtige?

Vitamin E gehört zu der Gruppe der fettlöslichen Vitaminen und und wird in vielen Hautpflegeprodukten wegen seiner antioxidativen Eigenschaften verwendet.
Bei einer Reduktionsdiät muss die Kalorienzufuhr (Kalorien) verringert werden und unter dem täglichen Kalorienbedarf liegen
Vitamin A ist auch als „Augenvitamin" bekannt, da es die Augen, Haut und Schleimhäute entscheidend beeinflusst.
Zink für eine normale Funktion des Immunsystems, Haare, Haut und Nägel
Eisen für einen normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit.
Folsäure (Vitamin B9) ist ein wichtiges Vitamin z.B. während einer Schwangerschaft.
Vitamin C (Ascorbinsäure) für normale Kollagenbildung, Knochen und Blutgefäße
Bioverfügbarkeit - Was ist das überhaupt und welche Darreichungsform ist die beste?
Was ist eigentlich Magnesium? Worin ist viel Magnesium enthalten? Wie erkennt man einen Magnesiummangel? Was sollte man bei einem Magnesiummangel beachten?
Aminosäuren sind wahre Alleskönner und an fast allen Lebensvorgängen beteiligt.
Erektile Dysfunktion (Potenzstörung, Erektionsstörung, Impotenz, Potenproblem).